Geboren im Saarland

im Jahre 1991

Familienleben & das Schreiben

meine geschichte

und wie ich zum Schreiben kam..

An dieser Stelle könnte jetzt etwas sehr Bewegendes, Rührendes und Emotionales stehen! Doch die einfache Wahrheit ist: Ich hatte schon immer eine ausgeprägte Leidenschaft für Bücher. Irgendwann formten sich plötzlich eigene Geschichten und damit war der Anfang gemacht. Es folgte ein langer Weg, voller miserabler Schreibversuche und eher langweiliger Geschichten. Irgendwann habe ich dann endlich meinen eigenen Stil gefunden und die ersten vorzeigbaren Texte entstanden. Von Veröffentlichung habe ich all die Jahre nur geträumt, bis ich im März 2020 zu der Erkenntnis kam, dass ich kein besonders gutes Vorbild für meine Kinder bin. Wie sollen sie an sich glauben, wenn ich als Mutter ihnen es zwar einrede, aber selbst nicht umsetze? Also habe ich meinen Mut zusammengenommen und arbeite seitdem daran, dass es nicht mehr nur ein Traum bleibt. Außerdem bin ich eine totale Teamplayerin und wie es der Zufall wollte, hat sich Instagram als Chance für mich entpuppt. Weiteres könnt ihr gerne auf www.dasschreibkollektiv.de nachlesen. Auf diesem Wege habe ich auch die tolle und talentierte Ina Hörmeyer kennengelernt, mit der ich seither zusammenarbeite und es auf keinen Fall mehr missen möchte. Und weil es so schön im Team ist, hat sich sehr schnell noch jemand Talentiertes zu uns gefügt, nämlich die liebe A.F.Hayad. Ihr dürft also gespannt sein. Hier endet erst einmal meine Geschichte. Aber natürlich ist das nicht wirklich das Ende. Eigentlich stehe ich erst am Anfang.

Mutter & Autorin aus Leidenschaft

1991 wurde ich im schönen Saarland geboren. Dort lebe ich immer noch – gemeinsam mit meinem Mann und unseren fünf Kindern. Genau, ihr habt richtig gelesen, fünf Kinder. Das ist auch für mich als Autorin sehr praktisch: Wenn mir einmal die Geschichten ausgehen sollten, kann ich  einfach von meinem Alltagswahnsinn schreiben! Aber bis es so weit ist, tauche ich jeden Abend, nachdem ich meine Kinder zu Bett gebracht habe, in meine Geschichten ein und schlüpfe für einige Stunden aus meiner Mamarolle. Damit schaffe ich mir gleichzeitig einen Ausgleich zu meinem Mamaalltag. Diese Kombination genieße ich sehr und würde freiwillig niemals etwas daran  ändern wollen. Denn genau so blühe ich auf: Als Mutter und als Autorin.

Copyright 2021 © Angelina Atieh | Made with ♥ by Jordan Weiler